Kanzleifest 2011

Pause machen klingt nach Faulenzen. Ist es aber nicht: Wer Pause macht, tankt Energie für die nächsten Aufgaben. Energie, die vor allem Herr Mag. (FH) Stefan Kampits in Zukunft brauchen wird. Denn aus der EWT Wirtschaftstreuhand Ges.m.b.H. wird die EWT Wirtschaftstreuhand Schuster & Kampits Steuerberatungs OG.

„Lebenslanges Lernen und ständige Weiterbildung sind in der Steuerberatungsbranche Grundvoraussetzungen, um den Klienten die bestmögliche Betreuung bieten zu können“, so Herr Schuster, seit 2001 alleiniger Geschäftsführer der Steuerberatungskanzlei. Bereits als Praktikant, im Jahr 2002, zeichnete sich Herr Mag. (FH) Kampits durch seine fachlichen und sozialen Kompetenzen aus und blieb der Kanzlei seither erhalten. Im März 2010 erfolgte im Alter von 30 Jahren die Angelobung zum Steuerberater.

Ohne Pause hat Herr Mag. (FH) Kampits an sich gearbeitet und sich in seinen jungen Jahren, mit Ehrgeiz und Engagement, schließlich zum Geschäftsführer der EWT etabliert.

Doch an diesem Abend lebte auch er das Motto des Kanzleifests, mit allen Mitarbeitern und den zahlreichen Klienten und Freunden der EWT, die an diesem Abend mitfeierten. Mit Leckereien der Familie Ohr und ein paar guten Gläsern Wein wurde zu den Klavierklängen von Walter Pronai bis in die frühen Morgenstunden ordentlich „Pause gemacht“.