Möchten Sie zur mobilen Version wechseln?

Bausparprämie steigt ab 2007

Diese Anpassung betrifft nicht nur neu abgeschlossene, sondern auch alle bereits laufenden „Bausparer“. Grund für die Erhöhung ist, dass das allgemeine Zinsniveau gestiegen ist und die Bausparprämie per Gesetz automatisch mitzieht.

Allgemeines zum Bausparvertrag:

Zweiter Faktor für den Ertrag des Bausparers ist der Zinssatz, den die Bausparkassen herausgeben. Die Bausparkassen bieten momentan einen fixen Zinssatz von 4 bis 4,5 % im ersten Jahr. Danach wird der Zinssatz auf das Niveau der normalen Sparbuchzinsen angepasst.
Als Bausparer hat man Anspruch auf ein günstiges Darlehen.
Die normale Laufzeit eines Bausparvertrages beträgt sechs Jahre. Die Einzahlung von € 6.000,00 kann einmalig oder jährlich bzw. monatlich mit den Beträgen von € 1.000,00 bzw. € 83,33 erfolgen.
Löst man den Vertrag vorzeitig auf, muss man grundsätzlich die staatliche Förderprämie zurückzahlen. In folgenden Fällen braucht die Prämie nicht zurückgezahlt werden: widmungsgemäße Verwendung (Wohnbau), Bestreitung der Kosten für Aus- und Weiterbildung oder für Pflege.

Stand: 15. Februar 2007