selbstständige Einkünfte

Ausnahme von der FSVG-Versicherung bei niedrigen selbstständigen Einkünften

Ärzte, die ihre selbstständige Tätigkeit nur in sehr eingeschränktem Umfang ausüben, können sich unter bestimmten Voraussetzungen von der Pensions- und Krankenversicherung nach FSVG befreien lassen und so Sozialversicherungsbeiträge sparen. Die Unfallversicherung, die 2007 € 89,76 beträgt, bleibt jedoch nicht erspart. Diese Möglichkeit wird auch Kleinstunternehmerregelung genannt. (30.08.2007)